dieterrel

Internetstart am:
05. 05. 2005
Letzte Aktualisierung
am 11. 11. 2016

rauchmelder133
Counter

Das Infanterie-Regiment 737
 

1. Aufstellung:
* 26.4.1941 (15. Welle) im WK XVII durch Divisions-Nr. 177 Wien aus Ersatz-Kompanien des Wehrkreises XVII (das I. von den Bataillonen I./131, I./132 und II./134); Grenadier-Regiment 737 am 15.10.1942; Jäger-Regiment 737 am 1.4.1943 nach Umgliederung und Umtausch der älteren Jahrgänge gegen jüngere; März 1945 wurde das II. Bataillon ersetzt durch Festungs-Infanterie-Bataillon 1010.

2. Gliederung:
1941 I. 1-4, II. 5-8, III. 9-12, 13
1943 I. 1-5, II. 6-10, III.11-15, 16
1944 17. (Pionier-)Kompanie

3. Unterstellung:
717. Infanterie-Division: Serbien;
Februar 1943 Kroatien 117. Jäger-Division (1.4.1943);
Juni 1943, Griechenland (Peloponnes);
 Oktober 1944 Serbien, dann Syrmien;
März 1945 Steyr, Oberösterreich

4. Ersatz:
II./134 Wien-Strebersdorf; 1943 II./482 (Jäger-) Braunau/Inn, WK XVII

Ergänzungs-Jäger-Regiment 737
* 1943 mit eigenen Feldpostnummern aus jüngerer Mannschaft zum Ersatz der älteren Jahrgänge des Regiments 737; Sommer 1943aufgelöst bis auf die 16. Kompanie, die geschlossen zum Jäger-Regiment 737 übertrat.
 

Die 117. Jägerdivision
 

1. Aufstellung:
* 1.4.1943 auf Befehl vom 15.2. durch Umbildung der in Kroatien stehenden 717. Infanterie-Division in eine Jägerdivision nach Zuführung von Personaleinheiten aus den Wehrkreis XI, XIII und XVII und Austausch der älteren Jahrgänge gegen jüngere.

2. Gliederung:

Jägerregiment 737 I.-III. aus Grenadier-Regiment 737
Jägerregiment 749 I.-III. aus Grenadier-Regiment 749
Artillerie-Regiment 670 I.-III. aus Artillerieabteilung 670
Divisionseinheiten 117 aus Einheiten 717, aber Radfahrabteilung 116.
Die für die neuen Jägerregimenter als Ergänzungs-Jäger-Regimenter ausgegebenen Feldpostnummern wurden wieder gelöscht, da die Regimenter ihre alten Nummern behielten; März 1945 wurde das II./Jägerregiment 737 durch das Festungsbataillon 1010 und der Stab des Artillerieregiments durch den Stab des Heeres-Küsten-Artillerie-Regiment 944 ersetzt. Die Division geriet bei Steyr in amerikanische Gefangenschaft.

3. Unterstellung:
1943 April/Mai Befehlshaber Kroatien - "E" Südost Sarajewo
Juni z. Vfg. - "E" Südost Griechenland
Juli/August LXVIII - "E" Südost Peloponnes
September LXVIII 11. Italienische Armee "E" Südost Peloponnes
Oktober/Dezember LXVIII Heeresgruppe E "F" Südost Peloponnes
1944 Januar/September LXVIII Heeresgruppe E "F" Südost Peloponnes
Oktober Schneckenberger A.Abteilung Serbien "F" Südost Belgrad
November/Dezember LXVIII 2. Panzerarmee "F" Südost Bosnien
1945 Januar /März XXXIV Heeresgruppe E "F" Südost Syrmien
April z. Vfg. 6. Armee Süd Osten Niederdonau
Mai I.SS 6. Panzerarmee Ostmark Osten Steyr

4. Ersatz:
Wehrkreis XVII, E II./482 Braunau

Alle Einheiten in der Garnisonsstadt BRÜNN

Über den Button (unten rechts) “ WEITERE EINHEITEN ” kommt man zu den Einheiten:

22. Inf.Div., 177. DIV, 78. Sturm Div, A.R. 120 der 110. ID und den Seiten:

Fernsprech-Bau,  Kämpfe der 78.SD,  Nachrichtenabteilungen, Nachrichten PzAOK1,  Kriegsgefangen,  das Ende im Osten,  das Drama von Stalingrad,  der Polenfeldzug,  Luxemburger in der Wehrmacht,  der 2. WK- Allgemein (Einheiten, Informationen),  Vermisste des WK,  Wissentschaftl. Infos,  Gedenkstätten des 2.WK, der Soldat.

 

 

 Ich danke allen Besuchern für das Interesse an meiner Webseite.